Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Taping - Neutrale Druckapplikationen in Kombination mit einem Tape

Kursangebot | Taping | Neutrale Druckapplikationen in Kombination mit einem Tape

Taping

Neutrale Druckapplikationen in Kombination mit einem Tape

Die Wirkung von Stahlkügelchen und Dauernadeln wird als neutral beschrieben. Stahlkügelchen wirken sanft, Dauernadeln sehr intensiv auf das Gewebe.

Aus Sicht der TCM und der westlichen Medizin erfolgt die neutrale Tapeanlage mit einem Gittertape.

Die neutrale Applikation in Form von Stahlkügelchen wird v. a. bei „einfachen“ Fülle- und Leere-Narben verwendet, die nur leicht gerötet, schmerzhaft, geschwollen oder leicht blass und kontrakt sind.

Die Applikation mit Dauernadeln erfolgt bei stark kontrakten, aber weitgehend reizlosen Narben direkt auf die Narbe bzw. bei schmerzhaften und stark geröteten Narben parallel zur Narbe. Dauernadeln haben zwar einen energetisch neutralen Effekt, wirken jedoch durch den invasiven Reiz stark stimulierend.

Bei keloiden und hypertrophen Narben können die Dauernadeln direkt auf die Narbe appliziert werden. Hierbei sind jedoch immer das individuelle Schmerzempfinden und die Gewebebeschaffenheit des Patienten zu beachten. Bei unangenehmen Empfindungen werden die Nadeln und das Gittertape parallel zur Narbe geklebt.

Als Erstes werden Stahlkügelchen bzw. Dauernadeln auf die Narbe appliziert. Im Anschluss erfolgt das Aufbringen des Gittertapes. Bei sehr schmerzhaften und geröteten Narben werden die Kügelchen bzw. Dauernadeln und das Gittertape neben der Narbe appliziert.