ZU DEN KURSEN!

Taping für Heilpraktiker - Narbentapes bei hypertrophen Narben

Kursangebot | Taping für Heilpraktiker | Narbentapes bei hypertrophen Narben

Taping für Heilpraktiker

Narbentapes bei hypertrophen Narben

Hypertrophe Narben wachsen wie die keloiden Narben wulstig, jedoch nicht über den Wundrand hinaus. Häufig imponieren diese durch verzögerte Wundheilung, Rötungen und Juckreiz. Bei der Palpation sind Verklebungen, Verhärtungen und Unebenheiten zu spüren.

Die Behandlungsziele bei hypertrophen Narben liegen im Lösen von Verklebungen und Verhärtungen sowie in der Reduktion des wulstigen Wachstums. Dies gelingt ähnlich wie bei den keloiden Narben durch Querfriktion und Kompression. Bei beiden Anlagetechniken werden die Tapes mit der Ligamenttechnik appliziert. Das Vorgehen wird zu den Narbentapes bei keloiden Narben beschrieben.