Kursangebot | Homöopathie bei akuten Erkrankungen | Urtica urens (Urt-u.)

Homöopathie bei akuten Erkrankungen

Urtica urens (Urt-u.)

Urtica urens (Urt-u.)
Urtica urens (Urt-u.)

 

Synonym: Kleine Brennessel

Das Arzneimittel wird hergestellt aus den frischen oberirdischen Teilen der blühenden Pflanze.

Urtica urens ist ein Nesselgewächs. In der Volksheilkunde wird die Pflanze bei Hämorrhagien und Erkrankungen verschiedener Organsysteme eingesetzt.

Bei welchen Indikationen hat sich Urtica urens bewährt?

  • allergische Reaktion auf Muscheln und andere Schalentiere
  • Allergieneigung generell
  • Beschwerden durch unterdrückte Ausschläge
  • Verbrennungen
  • Insektenstiche
  • Gicht
  • rheumatische Beschwerden

Welches sind die Leitsymptome von Urtica urens?

Typisch für Urtica urens sind stechende, brennende Schmerzen. Ebenso Ödeme, Quincke Ödem, Nesselausschlag. Brennen und Jucken verbrannter Hautstellen.

Folgen von

  • Verbrennungen
  • Insektensticken
  • Entbindung
  • unterdrückten Hautausschlägen

Welche körperlichen Symptome weisen auf das Mittel hin?

  • Haut:
    • Urtikaria mit Empfindlichkeit und brennenden, stechenden Schmerzen
    • Verbrennungen mit brennenden Schmerzen und Juckreiz
    • heiße, schmerzhafte, geschwollene rote Gelenke
    • Nesselausschlag nach Verzehr von Schalentieren
    • allergische, nesselartige Hautreaktionen
    • nesselartige Hautausschläge durch Wärme, nach dem Baden, nach körperlicher Anstrengung
  • Versiegen der Milch nach der Geburt ohne Grund
  • Schmerzen im rechten Deltamuskel wie zerschlagen, wie wund

Besserung/Verschlechterung

  • Die Symptome bessern sich durch hinlegen, die Haut reiben.
  • Die Symptome verschlechtern sich: Armschmerzen < Berührung, Liegen auf der rechten Seite; Schalentiere, Verbrennungen, Stiche, unterdrückte Hautausschläge.

Welches sind die Geist- und Gemütssymptome?

Es lassen sich bislang in der Literatur wenig verlässliche Angaben zu den Geist- und Gemütssymptomen finden.

Welche Mittel sind zu differenzieren?

  • Urtikaria: Apis mellifica, Graphites, Magnesium carbonicum, Rhus toxicodendron
  • Folge von Verbrennungen: Apis mellifica, Belladonna, Causticum Hahnemanni

Fallbeispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Eine 18-jährige junge Frau hatte einen Ausschlag am rechten Bein. Der Ausschlag bestand aus kleinen roten dicht beieinandersitzenden Bläschen, und er machte den Eindruck, als ob die Patientin in die Brennnesseln gefallen sei. Er juckte und brannte heftig. Die Patientin rieb immer über die Stelle und hatte das Gefühl, dass es ihr guttat. Sie hatte im Garten gearbeitet, weiß aber nicht, wodurch dieser Ausschlag entstanden sein könnte.

Arzneimittelwahl: Die Symptome brennende Bläschen wie von Brennnesseln, Reiben verbessert das Jucken verweisen auf Urtica urens.

Verordnung: Urtica urens D12, stündlich 3 Globuli im Mund zergehen lassen, bis die Schmerzen und der Juckreiz besser werden.

Verlauf: Der Ausschlag verschwand innerhalb eines Tages.