ZU DEN KURSEN!

Taping für Heilpraktiker - Anlagetechniken

Kursangebot | Taping für Heilpraktiker | Anlagetechniken

Taping für Heilpraktiker

Anlagetechniken

Es gibt die Muskel-, Ligament-, Korrektur- und Lymphtechnik. Zu den Sonderformen gehören die Faszien- und die Neuraltechnik.

Im Folgenden werden diese Techniken im Detail beschrieben und ihre Wirkungsweisen erläutert. Um ein besseres Verständnis für die praktische Anwendung zu vermitteln, werden die einzelnen Techniken jeweils anhand verschiedener Applikationsformen (I-, Y-, Fächertape) sowie an praktischen Beispielen erläutert.

Behandlungsempfehlung

Hier klicken zum Ausklappen

Für die beschriebenen Anlagetechniken wird immer ein elastisches Tape verwendet. Das klassische „unelastische“ Tape wird in keiner der vorgestellten Anlagen genutzt.