ZU DEN KURSEN!

Taping für Heilpraktiker - Lymphtape an der Brust

Kursangebot | Taping für Heilpraktiker | Lymphtape an der Brust

Taping für Heilpraktiker

Lymphtape an der Brust

Lymphtape an der Brust bei intakter Lymphkette

Mögliche Indikationen:

  • Ödeme aufgrund von Operationen der Brust ohne Entfernung der Lymphknoten, z. B. nach Vergrößerung bzw. Verkleinerung der Brust
  • Mastodynie, z. B. aufgrund von PMS, oder Stillschwierigkeiten nach der Geburt

Behandlungsziel. Entstauung der Brust bei intakter Lymphkette

Anlagetechnik. Lymphtechnik, Fächertape

Tapeapplikation:

  • Das Tape wird von der Achselhöhle bis zur Brustwarze abgemessen und in 4 Zügel unterteilt.
  • Die Basis des Tapes wird in Höhe der Achselhöhle auf die Haut geklebt.
  • Der Arm des Patienten wird in Retroversion und Abduktion gebracht.
  • Das Tape wird mit geringem Zug (etwa 10%) halbkreisförmig auf die Brust appliziert.

Lymphtape an der Brust bei defekter Lymphkette

Mögliche Indikationen. Ödeme aufgrund von Operationen der Brust mit Entfernung der Lymphknoten, z. B. nach Mammaamputation

Behandlungsziel. Entstauung der Brust bei defekter Lymphkette

Anlagetechnik. Lymphtechnik, Fächertape

Tapeapplikation:

  • Das Tape wird von der gegenüberliegenden Fossa supraclavicularis bis zur betroffenen Brustwarze abgemessen und in 4 Zügel unterteilt.
  • Die Basis des Tapes wird auf Höhe der Fossa supraclavicularis auf die Haut geklebt.
  • Das Tape wird mit geringem Zug (etwa 10%) diagonal über das Sternum, dann halbkreisförmig auf die Brust appliziert.