ZU DEN KURSEN!

Grundlagen der Biochemie nach Dr. Schüßler - Wer neigt zu einem Mangel an Calcium fluoratum?

Kursangebot | Grundlagen der Biochemie nach Dr. Schüßler | Wer neigt zu einem Mangel an Calcium fluoratum?

Grundlagen der Biochemie nach Dr. Schüßler

Wer neigt zu einem Mangel an Calcium fluoratum?

x
heilpraktikerkurse JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettzugriff für Heilpraktiker


168 Lerntexte mit den besten Erklärungen

13 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

388 Übungen zum Trainieren der Inhalte

164 informative und einprägsame Abbildungen

Menschen, deren Körper mit Auf- und Abbauprozessen beschäftigt ist oder deren Haut sich immer wieder an veränderte Zustände anpassen muss, sind von einem Mangel an Calcium fluoratum besonders gefährdet.

 

Frauen

Frauen neigen generell zu einem Mangel an Calcium fluoratum. Sie haben einen großen Bedarf an diesem Mineralstoff, denn ihre Gewebe müssen weicher und flexibler sein als die der Männer. Denn bei ihnen führen beispielsweise hormonelle Schwankungen, wie sie in der Menstruation oder Schwangerschaft auftreten, immer wieder auch zu Gewichtschwankungen. Zudem muss ihre Haut für die Schwangerschaft extrem dehnungsfähig sein.

 

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Bei Frauen zeigt sich ein Mangel an Calcium fluoratum deutlich nach einer Schwangerschaft und im Alter.

 

Behandlungsempfehlung

Hier klicken zum Ausklappengenerell für Frauen

Frauen sollten bereits in jungen Jahren Calcium fluoratum in regelmäßigen Kuren anwenden, um ihre Gewebe zu stärken. Sie sollten 2-mal jährlich 6 Wochen lang über den Tag verteilt 10 Tabletten des Schüßler-Salzes Nr. 1 einnehmen.

Schwangere

Der Bedarf an Calcium fluoratum ist in der Schwangerschaft deutlich erhöht, denn auch das heranwachsende Kind benötigt den Mineralstoff für seinen Knochenaufbau und sein Wachstum. Zudem ist die Belastung von Sehnen und Bändern bei Schwangeren besonders groß, weil die Gebärmutter und die Bauchdecke kontinuierlich wachsen und sich die umliegenden Strukturen mit ausdehnen müssen. Ein Mangel an Calcium fluoratum ist bei Schwangeren daher wahrscheinlich.

 

Typische Mangelzeichen: Ist der Körper nicht ausreichend mit dem Mineralstoff versorgt, können bei der werdenden Mutter die im Volksmund vielzitierten schwangerschaftsbedingten Zahnprobleme auftreten („Jedes Kind ein Zahn“). Zudem reißt die Haut bei fortgeschrittener Schwangerschaft bedingt durch den wachsenden Körperumfang, wenn zu wenig Calcium fluoratum vorhanden ist; oft auch kurz vor der Geburt, weil die Elastizitätsgrenze der Haut dann erreicht ist.

 

Behandlungsempfehlung

Hier klicken zum Ausklappenvor und während der Schwangerschaft

Weil Frauen zu Bindegewebsschwäche neigen, sollten sie bereits zu Beginn der Schwangerschaft mit der Einnahme von 10 Tabletten Calcium fluoratum über den Tag verteilt beginnen und diese bis zur Geburt des Kindes ohne Unterbrechung fortsetzen. Calcium fluoratum kann in entsprechender Dosierung auch prophylaktisch eingenommen werden, sobald die Familienplanung ein Thema ist.

 

Behandlungsempfehlung

Hier klicken zum Ausklappenfür die Geburtsvorbereitung

Regelmäßige Dammmassagen mit einer Calcium-fluoratum-Creme bereiten das strapazierte Gewebe auf die Geburt vor

Zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen sollten die Haut spätestens ab dem 7. Monat täglich mit einer Crememischung aus den Schüßler-Salzen Nr. 1, 28 und 11 behandelt werden.

Ältere Menschen

Abbauprozesse nehmen im Alter zu. Ältere Menschen haben daher einen erhöhten Bedarf an Calcium fluoratum, etwa für die Aufrechterhaltung der Augenmuskulatur und der Knochen. Mit zunehmendem Alter kommt es auf Grund von Magnesium-, Vitamin-K- und auch Calcium-Mangel zu einem Knochenabbau. Der Bedarf an Calcium fluoratum nimmt dann zu, weil die Knochen mehr und mehr Calcium verlieren.

Kinder und Jugendliche

Calcium fluoratum ist vor allem in der Pubertät ein wichtiger Baustoff für die Heranreifung des Kindes zum Erwachsenen. Muskeln, Knochen und Gewebe werden aufgebaut, der Körper nimmt ständig an Substanz zu. Für diese Aufbauprozesse braucht es ausreichend Baumaterial.

Bei Kindern ist ein Mangel an Calcium fluoratum eher selten. Er zeigt sich dann meist durch langes Offenbleiben der Fontanellen beziehungsweise Leistenbrüche.

 

Video: Wer neigt zu einem Mangel an Calcium fluoratum?