ZU DEN KURSEN!

Taping für Heilpraktiker - Dünndarm-Dermatom-Tape

Kursangebot | Taping für Heilpraktiker | Dünndarm-Dermatom-Tape

Taping für Heilpraktiker

Dünndarm-Dermatom-Tape

x
heilpraktikerkurse JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettzugriff für Heilpraktiker


168 Lerntexte mit den besten Erklärungen

13 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

388 Übungen zum Trainieren der Inhalte

164 informative und einprägsame Abbildungen

Inhaltsverzeichnis

Die Head-Zone des Dünndarms befindet sich auf Höhe der Segmente Th11–L1 und ist unterhalb des Bauchnabels lokalisiert. Die Zone zeigt einen c-förmig begrenzten Verlauf und erstreckt sich auf beide Körperseiten.

Das Tape kann beispielsweise bei Dysbiose oder einer Dünndarmfehlbesiedelung angewendet werden.

Sedierendes Dünndarm-Dermatom-Tape

 

 

Video 11.10 zeigt die Anlage eines sedierenden Dünndarm-Dermatom-Tapes.

 

Video: Dünndarm-Dermatom-Tape

 

Tapeapplikation:

  • Es wird ein etwa 15 cm langes, blaues I-Tape zugeschnitten. Die Ecken werden abgerundet.
  • Die Haut um den Bauchnabel wird gereinigt.
  • Die Folie des Tapes wird in der Mitte eingerissen. Das Tape wird etwa 2–3 cm mittig unterhalb des Bauchnabels auf die Haut geklebt.
  • Der Patient wird gebeten, tief in den Bauch einzuatmen.
  • Die eine Hälfte des Tapes wird ohne Zug kreisförmig entlang des rechten Unterbauchs in Richtung Oberbauch auf die Haut geklebt. Das Ende lässt man ohne Spannung auslaufen.
  • Dann wird die andere Hälfte des Tapes ohne Zug kreisförmig entlang des linken Unterbauchs in Richtung Oberbauch geklebt. Auch dessen Ende lässt man ohne Spannung auslaufen.
  • Man streicht einige Male über das Tape, um es zu fixieren.
  • Das Tape ist nun fertig und kann erfahrungsgemäß etwa 7 Tage auf der Haut verbleiben.