Jetzt neu: Steuerrecht online lernen auf steuerkurse.de!
ZU DEN KURSEN!

Homöopathie - Was ist ein vollständiges Symptome?

Kursangebot | Homöopathie | Was ist ein vollständiges Symptome?

Homöopathie

Was ist ein vollständiges Symptome?

heilpraktikerkurse JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Komplettzugriff für Heilpraktiker


169 Lerntexte mit den besten Erklärungen

13 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

384 Übungen zum Trainieren der Inhalte

164 informative und einprägsame Abbildungen

Besonders erfreulich ist es, wenn die Befragung ein vollständiges Symptom ergibt. Es setzt sich zusammen aus:

  • Ursache: Was hat zu der Erkrankung geführt, z.B. kalter Wind, Nässe, Hitze, Ärger, Schreck (Wodurch?)
  • Lokalisation: Ort des Auftretens des Symptoms, z.B. Kopf, Tonsillen, Rücken (Wo?)

  • Empfindung: Schmerzen beispielsweise können als stechend, brennend, bohrend, drückend, reißend oder ziehend empfunden werden (Wie?)

  • Modalitäten: Bedingungen, unter denen Symptome besser und schlechter werden, auftreten oder sich verändern. Modalitäten sind wichtige Informationen, die dem Krankheitsbild eine individuelle und charakteristische Ausprägung geben. Unterschieden werden können

    • zeitliche Modalitäten,z.B. morgens, abends, um 17 Uhr (Wann?)
    • physikalische Modalitäten, z.B. Verbesserung/Verschlimmerung/Veränderung durch Hitze, Wärme, Kälte, Frost, Schnee (was verbessert [>], was verschlechtert [<]?)
    • psychische Modalitäten; Funktionen, die die Beschwerden hervorrufen oder beeinflussen können, z.B. Denken an die Beschwerden, geistige Anstrengung, Angst (was verbessert [>}, was verschlechtert [<])
  • Begleitsymptome (einschließlich Gemütssymptome): Symptome, die andere Symptome begleiten, z.B. Harndrang begleitet Kopfschmerzen, Todesangst das Fieber etc. (Was?)
    • Psychische Befindlichkeit: geistiges und seelisches Befinden, Stimmung, z.B. weinerlich, schläfrig, genervt (Wie?)

 

Video: Was ist ein vollständiges Symptome?