ZU DEN KURSEN!

Taping für Heilpraktiker - Schmerzbeurteilung

Kursangebot | Taping für Heilpraktiker | Schmerzbeurteilung

Taping für Heilpraktiker

Schmerzbeurteilung

Zur Beurteilung der Schmerzintensität können unterschiedliche Schmerzfragebögen sowie die sog. visuelle analoge Schmerzskala (VAS) herangezogen werden. Die VAS reicht von 1 (kein merklicher Schmerz) bis 10 (überaus starker Schmerz).

Wird eine Skala mit Symbolen verwendet, befindet sich links der Skala z. B. ein trauriger Smiley, rechts auf der Skala ein lachender Smiley o. Ä. Auf der Rückseite der Skala kann der Behandler einen genauen Wert zwischen 1 und 10 ablesen. Der Vorteil dieser Skala ist, dass der Patient subjektiv und ohne Einfluss von Zahlen die Schmerzintensität bestimmen kann.

Behandlungsempfehlung

Hier klicken zum Ausklappen

Bei einer hohen Schmerzintensität kann es passieren, dass Patienten empfindlicher auf den Einsatz von Tapes reagieren. Deshalb ist es sinnvoll, vorab die Intensität des Schmerzes über die VAS zu ermitteln.