ZU DEN KURSEN!

Taping für Heilpraktiker - Taping für Heilpraktiker – ein kurzer Überblick

Kursangebot | Taping für Heilpraktiker | Taping für Heilpraktiker – ein kurzer Überblick

Taping für Heilpraktiker

Taping für Heilpraktiker – ein kurzer Überblick

Das Taping wurde in den 1970er-Jahren vom japanischen Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase entwickelt. Erst im Laufe der Jahre wurde diese Therapiemethode mehr und mehr in Europa und auch Deutschland bekannt.

Anfänglich kam diese überwiegend im Sportbereich zum Einsatz, um Sportler vor Verletzungen zu schützen oder belastete Gelenkstrukturen zu stabilisieren. Mittlerweile wird das Tapen z. B. im Bereich der Osteopathie, Physiotherapie, Ergotherapie und anderen Therapierichtungen eingesetzt. Auch Heilpraktiker können diese Möglichkeit nutzen, um die eigenen Therapiemethoden und Behandlungskonzepte in ihrer Wirksamkeit zu unterstützen. Unabhängig vom Verfahren kann das Taping in jedem Bereich gleichermaßen angewendet werden.