Kursangebot | Homöopathie bei akuten Erkrankungen | Spongia tosta (Spong.)

Homöopathie bei akuten Erkrankungen

Spongia tosta (Spong.)

Spongia tosta (Spong.)
Spongia tosta (Spong.)

 

Synonyma: Euspongia officinalis, Meerschwamm

Das Arzneimittel wird aus dem gerösteten Meerschwamm hergestellt.

Meeresschwämme fallen auf durch ihre große Regenerationsfähigkeit. Sie kommen bevorzugt vor im Mittelmeer, im Atlantik und im Indischen Ozean.

Bei welchen Indikationen hat sich Spongia bewährt?

  • Beschwerden der Atemwege wie Pseudokrupp, Asthma, Bronchitis
  • Infektionen des Hals-Rachenraumes
  • Erschöpfung
  • Schlafen in die Verschlimmerung hinein

Welches sind die Leitsymptome von Spongia tosta?

Spongia tosta ist v.a. bei entzündlichen Infektionen im Hals und Rachenraum sowie bei Beschwerden der Atemwege angezeigt: Insbesondere bei Pseudokrupp mit sägendem, bellendem Husten und Atemnot, als ob die Luft durch einen Schwamm oder ein Tuch dringen müsste, und bei Asthma. Auslöser von Erkrankungen ist häufig kalter Wind oder Kälte allgemein. Charakteristisch sind auch die Erstickungs- und Herzangst. Alle Symptome verschlimmern sich vor allem während des Schlafs.

Folgen von

  • kaltem Wind
  • Singen und Sprechen

Welche körperlichen Symptome weisen auf das Mittel hin?

  • Husten, Beschwerden der Atemwege:
    • trockener pseudokruppartiger Husten
    • Husten, der sägend, trocken und bellend ist und Tag und Nacht anhält
    • aufgedunsenes Gesicht beim Husten
    • trockene Schleimhäute mit Kratzen im Hals
    • Asthma mit Beginn um Mitternacht
  • raue Stimme
  • Palpitationen und Atemnot
  • Blutandrang zum Hals, Kopf und Gesicht

Besserung/Verschlechterung

  • Die Symptome bessern sich durch Liegen mit tiefem Kopf beim Husten, warmes Essen und Getränke (Husten, Asthma, Magenschmerzen), Liegen auf dem Rücken, feuchtes Wetter.
  • Die Symptome verschlechtern sich durch trockenen kalten Wind, Sprechen, Singen, nachts, Schlaf, Bewegung, von 24–2 Uhr, Liegen auf der rechten Seite, nach dem Schlaf (schläft sich in die Verschlechterung hinein).

Welches sind die Geist- und Gemütssymptome?

Spongia tosta-Patienten haben große Angst vor Herzkrankheit, vor dem Ersticken mit Tachykardie. Sie erwachen nachts mit starken Ängsten zu ersticken. Sie sind schreckhaft.

Welche Mittel sind zu differenzieren?

  • schläft in die Verschlechterung hinein: Lachesis muta
  • Pseudokruppanfälle: Aconitum napellus (23 Uhr), Arsenicum album (24 – 2 Uhr), Hepar sulfuris (durch Nebel, nachmittags, abends)
  • bellender Husten: Belladonna
  • feuchtes Wetter >: Causticum Hahnemanni

Fallbeispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Ein 5-jähriges Mädchen hat seit 1 Woche Husten und Schnupfen, es hustet Tag und Nacht und zieht beim Husten die Luft hörbar ein. Das Gesicht ist leicht aufgedunsen. Am liebsten liegt das Mädchen ganz flach im Bett ohne Kopfkissen. Wenn sie etwas Warmes isst, bessert sich der Husten vorübergehend.

Arzneimittelwahl: Die Symptome, dass sich der Husten durch Essen bessert, dass das Mädchen flachliegen muss und ein aufgedunsenes Gesicht hat, deuten auf Spongia hin.

Verordnung: Spongia tosta D12, 3-mal 3 Globuli im Mund zergehen lassen.

Verlauf: Nach 3 Tagen waren Husten und Schnupfen deutlich besser.