Kursangebot | Homöopathie bei akuten Erkrankungen | Rumex crispus (Rumx.)

Homöopathie bei akuten Erkrankungen

Rumex crispus (Rumx.)

Rumex crispus (Rumx.)
Rumex crispus (Rumx.)

 

Synonym: Krausblättriger Ampfer

Das Arzneimittel wird hergestellt aus dem frischen Rhizom.

Rumex crispus ist eine immergrüne krautige Pflanze mit einer tiefen Pfahlwurzel. Sie wächst in Europa, Nordamerika und Nordasien. In der Volksmedizin wird sie bei Haut- und Magen-Darmerkrankungen eingesetzt.

Bei welchen Indikationen hat sich Rumex crispus bewährt?

  • Atemwegserkrankungen
  • Hautausschläge
  • Durchfällen

Welches sind die Leitsymptome von Rumex crispus?

Charakteristisch für Rumex ist der Durchfall, der aus dem Schlaf weckt. Es besteht eine ausgeprägte Empfindlichkeit gegen kalte Luft. Das Einatmen von kalter Luft kann Bronchitis und Husten hervorrufen. Es kann auch sein, dass der Patient beim Einatmen ein Tuch vor den Mund hält. Kehlkopf und Bronchien sind sehr empfindlich.

Folgen von

  • kalter Luft
  • Temperaturwechsel
  • Nesselsucht

Welche körperlichen Symptome weisen auf das Mittel hin?

  • Husten, Erkältung:
    • Hustenreiz durch kalte Luft, muss den Kopf unter die Decke stecken, dann hört der Hustenreiz auf
    • Husten durch Berührung des Kehlkopfes
    • Schnupfen mit Trockenheit der Schleimhäute
    • jede Erkältung betrifft auch die Gelenke
  • brennende Schmerzen unter dem linken Schlüsselbein
  • Juckreiz der Haut durch Entkleiden
  • Durchfall:
    • übelriechender Durchfall weckt ihn morgens aus dem Schlaf
    • Durchfall nach einer Erkältung

Besserung/Verschlechterung

  • Die Symptome bessern sich durch Bedecken des Mundes, Wärme, Einhüllen des Kopfes und Mundes.
  • Die Symptome verschlechtern sich durch das Einatmen von kühler Luft, Temperaturwechsel, Liegen, morgens 5–9 Uhr, durch das Berühren des Kehlkopfes, durch Liegen auf der linken Seite.

Welches sind die Geist- und Gemütssymptome?

Rumex-Patienten sind abends ruhelos, niedergeschlagen, teilnahmslos. Bei Asthma oder Husten müssen sie immer ihre Atmung kontrollieren.

Welche Mittel sind zu differenzieren?

  • Husten durch kalte Luft: Hepar sulfuris, Phosphorus, Rhus toxicodendron, Spongia tosta
  • Husten durch Temperaturwechsel: Phosphorus
  • Durchfall morgens: Aloe socotrina, Natrium sulfuricum, Podophyllum peltatum

Fallbeispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Ein 50-jähriger Mann hat seit 3 Tagen Husten. Er kann kaum einatmen, ohne zu husten. Die Luft sei ihm viel zu kalt. Am besten sei es, wenn er warme Luft einatme, z.B. durch ein Tuch, das er sich vor den Mund hält. Beim Berühren seines Kehlkopfes bekomme er einen heftigen Hustenanfall.

Arzneimittelwahl: Das Symptom des Hustens bei kalter Luft, der sich bessert durch Einatmen warmer Luft verweist auf Rumex.

Verordnung: Rumex D12, 5-mal täglich 3 Globuli langsam im Mund zergehen lassen. Wenn die Beschwerden besser werden, Einnahmefrequenz auf 3-mal täglich reduzieren.

Verlauf: Nach 2 Tagen war der Husten deutlich besser. Auch das Berühren des Kehlkopfs löste keinen Hustenanfall mehr aus.