Kursangebot | Homöopathie bei akuten Erkrankungen | Petroselinum (Petros.)

Homöopathie bei akuten Erkrankungen

Petroselinum (Petros.)

Petroselinum (Petros.)
Petroselinum (Petros.)

 

Synonyma: Petroselinum crispum, Petroselinum sativum, Petersilie

Das Arzneimittel wird hergestellt aus der frischen, zu Beginn der Blüte gesammelten Pflanze.

Petroselinum ist eine würzig riechende Pflanze, die erst im 2. Jahr blüht. Inhaltsstoffe sind ätherische Öle, die krampflösend wirken, und Vitamin C. In der Erfahrungsheilkunde wird die Pflanze als Diuretikum, bei Menstruationsstörungen und Beschwerden des Verdauungstrakts sowie als Abortivum angewendet.

Bei welchen Indikationen hat sich Petroselinum bewährt?

  • Blasenentzündungen
  • Harninkontinenz

Welches sind die Leitsymptome von Petroselinum?

Kennzeichnend für Petroselinum ist ein imperativer Harndrang sowie Juckreiz in der Harnröhre.

Folgen von

  • Entzündungen des Harnapparates.

Welche körperlichen Symptome weisen auf das Mittel hin?

  • plötzlich intensiver Harndrang
  • intensiver Juckreiz oder Kribbeln in der Harnröhre oder im Blasenhals
  • Absonderung einer milchigen Flüssigkeit aus der Harnröhre
  • schneidende Schmerzen nach dem Urinieren

Besserung/Verschlechterung

  • Die Symptome bessern sich durch Urinieren.
  • Die Symptome verschlechtern sich, wenn die Blase nicht entleert wird.

Welches sind die Geist- und Gemütssymptome?

Es lassen sich bislang in der Literatur wenig verlässliche Angaben zu den Geist- und Gemütssymptomen finden.

Welche Mittel sind zu differenzieren?

Plötzlicher Harndrang: Cantharis vesicatoria

Fallbeispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Ein 46-jähriger Mann klagt über starken Juckreiz in der Harnröhre. Außerdem habe er Schmerzen in der Blase, wenn er Wasser lassen muss. Die Schmerzen würden nachlassen, wenn er uriniert hat, kämen aber wieder, sobald sich die Blase gefüllt hat.

Arzneimittelwahl: Schmerzen bei voller Blase und nachlassende Schmerzen bei leerer Blase sind deutliche Symptome für Petroselinum.

Verordnung: Petroselinum C 30 aus zubereiteter Lösung (verdünnte Einnahme) schluckweise einnehmen.

Verlauf: Nach 2 Tagen war eine deutliche Besserung der Beschwerden aufgetreten, nach 4 Tagen war der Patient beschwerdefrei.